Koenigsmacher

Tagebuch

Sitzung 1

Tag 1
In Restow Charta zur Bereisung, Erkundung und Rechtsprechung im Grüngürtel, ausgehend von Oleg´s Handelsposten, erhalten. Treffen von Dorka und Gerasim direkt im Rathaus.
Schwertjunker Oka Nikolov teilt mit, dass noch bis zu drei weitere Kandidaten gesucht und dann Richtung Oleg´s geschickt werden.
Die beiden tauschen sich nicht über ihre jeweiligen Gründe zur Bewerbung um den Erhalt der Charta aus.
Marschbefehl für Kersten Gares und drei Soldaten (einer heißt Robin und ist Bogenschütze) erhalten. Kersten ist versoffen und demotiviert, Versetzung nach Oleg´s ist eine Strafversetzung.

Tag 2
Abreise.

Tag 8
Ankunft in Oleg´s. Svetlana, Frau von Oleg berichtet, dass einmal im Monat Banditen vorbeikommen und Vorräte als Schutzgeld abpressen. Der nächste Besuch von wahrscheinlich 6 Banditen steht am Folgetag an.

Tag 9
Den Banditen wird eine Falle gestellt. Dorka und Robin nehmen mit Bögen eine erhöhte Position ein. Gerasim versteckt sich in der Nähe des Tores. Kersten und die beiden anderen Soldaten verstecken sich in einem Nebengebäude und Oleg hat eine Axt griffbereit.
In einem überraschenden Angriff können 3 Banditen (inkl. Anführer) sofort ausgeschaltet werden und auch der Rest wird an der Flucht gehindert. Ein Überlebender wird eingesperrt und die Besitztümer beschlagnahmt. Oleg erhält einen Teil und gewährt ab sofort freie Kost und Logis für die Retter.

Sitzung 2

Tag 10
Der Gefangene, ein Schurke namens Brin wird befragt und erhält die Chance seine Freiheit zurückzuerlangen, wenn er hilft das Banditenlager auszuheben. Die Gegend um Oleg´s wird erkundet, dabei kommt es zum Kampf mit Riesenpeitschen, monströsen Tausendfüßlerkreaturen.

Tag 11
Dorka nimmt einen Beobachtungsposten am Waldrand ein und entdeckt einen Spähtrupp der Banditen. Die 4 können überrascht und überwältigt werden, es gibt keine Überlebenden.

Tag 12
Östlich von Oleg´s wohnt ein Einsiedler namens Bokken, der als Alchemist bekannt ist. Er ist ein wunderlicher, aber freundlicher Genosse, der für seine Tränke ständig Reißbeeren benötigt und hierfür bereit ist Nachlass auf seine Preise zu gewähren (25% für einen Monat pro Lieferung Reißbeeren). Außerdem weiß er vom Jäger Brig zu berichten, der angeblich seinen Verstand verloren hat und Jagd auf Menschen macht, indem er Bärenfallen entsprechend positioniert.

Tag 14
Man kommt überein, dass die restlichen Banditen in Kressel´s Lager und sie selbst ausgeschaltet werden müssen. Es ist zu erwarten, dass dort nicht mehr als 6 Gauner lagern.
Brin führt die Gruppe in den Wald, stellt sich aber bei der ersten Gelegenheit als Verräter heraus und wird erschossen. Nach hartem Kampf ist das Lager gesäubert, keine Überlebenden. Im Lager wurden auch große Mengen Schnaps gefunden, zuvor hatte Brin erwähnt, dass der Hirschkönig (angeblich der Kopf aller Banditen im Grüngürtel und selbst ernannter Herrscher), dessen genauer Aufenthaltsort unbekannt ist, regelmäßig viel Alkohol trinkt.

Comments

Germon

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.